Qualitätsmanagement

Wir erzeugen entlang der Wertschöpfungskette Lebensmittel! Dessen müssen wir uns als Landhändler und Sie sich als Erzeuger stets bewusst sein. Qualitätsmanagementsysteme helfen uns dabei, den Verbrauchern hochwertige und zuverlässige Produkte zur Verfügung zu stellen.

Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen weiter zu genügen und den Anforderungen des Marktes und der Verbraucher vollständig gerecht zu werden, haben wir als Rudolf Peters Landhandel ein Qualitätsmanagement-System (QMS) im Jahr 2001 entwickelt und eingeführt.

Alle Lagerstandorte des Unternehmens sind nach dem Qualitätsstandard GMP B3 und B4 zertifiziert. Dieser Standard sichert auf hohem Niveau die Qualität von Getreide und Ölsaaten bei der Annahme und Lagerung.

Um die Kette zu vervollständigen, haben wir zusätzlich eine Qualitätsvereinbarung für Getreide-, Leguminosen- und Ölsaatenanlieferungen für unsere landwirtschaftlichen Kunden entwickelt und kommuniziert. Als ein weiteres Element unseres QMS lassen wir im Rahmen des Schadstoff-Monitorings unsere Ware routinemäßig auf unerwünschte Stoffe hin untersuchen.

Im Laufe der Jahre haben wir uns zusätzlich im Bereich EU Biokraftstoffe-/Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung durch REDcert, Zertifikat Biosaatgut und –futtermittel, sowie im Saatbereich von KWS im QualityPlus zertifizieren lassen.

Haben Sie noch Fragen zu unserem Qualitätsmanagement?                  
Sprechen Sie uns an:  v.werner@rudolfpeters.de