Dienstleistungen und Service

Das Team von Rudolf Peters Landhandel steht Ihnen in allen Fragen Rund ums Thema Schwein zur Verfügung. Rohware und Mischfutter kann bei einem guten Preisniveau über einen längeren Zeitraum abgesichert werden und bietet für Sie Planungssicherheit.
Unsere Mitarbeiter vor Ort unterstützen Sie bei der betriebsspezifischen Futterwahl, geben Tipps rund ums Management und stellen Ihnen Lösungsansätze zur Prozessoptimierung vor.

PEKRAFT Future

Starke Preisschwankungen kennzeichnen die Rohwarenmärkte landwirtschaftlicher Erzeugnisse von heute. Mittel- und langfristige Liquiditätsplanung ist in der Veredelung kaum möglich, denn Futterkosten nehmen mit über 50% den höchsten Kostenblock in der Schweinehaltung ein.

Rudolf Peters Landhandel hat im Jahr 2009 den PEKRAFT Future entwickelt. Das Papiergeschäft zielt darauf ab, eine praktikable und längerfristige Mischfutter-Preisabsicherung für die Landwirte zu erzielen.

Ein PEKRAFT Future besteht aus Komponenten die langfristig im Voraus an den Warenterminbörsen gehandelt werden. Weizen repräsentiert dabei die verschiedenen Getreidearten im Schweinefutter und geht mit 80% in den PEKRAFT Future ein. Sojaschrot steht für die verschiedenen Proteinfuttermittel im Schweinefutter und nimmt 20% im PEKRAFT Future ein. Ein PEKRAFT Future setzt sich aus 50 t Weizen und 12,5 t Sojaschrot zusammen (62,5 t entspricht ein PEKRAFT Future).

Die beiden Leitprodukte werden zum einen an der Matif in Paris (Weizen) und an der Chicago Board of Trade (Sojaschrot) gehandelt. Auf unserer Website können Sie die täglichen Notierungen dieser beiden Früchte entnehmen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Termingeschäfte für Mai und November eines jeden Jahres abzuschließen. Der letzte Handelstag an die die Kontrakte zurückgehandelt werden können ist jeweils der letzte Tag des Vormonats (30.04. und 31.10.).

Wir informieren Sie gerne über die Chancen vom PEKRAFT Future.